Auf Bezirksmeisterschaft teuer verkauft!

6. Februar 2017

Lediglich eine Niederlage musste unsere C-Jugend vergangenen Samstag bei der Bezirksmeisterschaft in Nittenau hinnehmen. Dabei zeigten unsere Rothenstädter Jungs wieder einmal was sie drauf haben. Obwohl die Gruppe mit zwei Bayernligisten und zwei Bezirksoberligisten top besetzt war, spielte man munter mit und mit etwas Glück wäre das Halbfinale durchaus möglich gewesen.

Gleich im ersten Spiel zeigte die Mannschaft, dass sie nicht umsonst zur Bezirksmeisterschaft gekommen ist. Obwohl es gegen den Bayernligisten aus Burgweinting ging, war Rothenstadt die bessere Mannschaft. Allerdings konnten wir die Chancen nicht nützen (verschossen sogar zwei 10 Meter) und mussten uns daher mit einem 0:0 begnügen. Im zweiten Spiel gegen den zweiten Bayernligisten aus Cham hielten wir auch super mit, liesen uns durch einen 1:0 Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und holten mit einem Tor von Marius den zweiten Punkt an diesem Tag. Im dritten Spiel setzte es dann aber die erste Niederlage. Diese war gegen die stark aufspielende und späteren Bezirksmeister Obere Vils. Zwar war der Sieg der Oberen Vils verdient, fiel jedoch mit 5:0 deutlich zu hoch aus. Im letzten Spiel krönte die Mannschaft ihre Leistung und siegte mit einem Tor in letzter Sekunde gegen Bad Kötzting mit 1:0.

Alles in allem kann man nur Stolz auf die Mannschaft sein, die neben Martin, Arthur, Niklas, Marius, Sören, Quentin und Nico an diesem Tag von unseren C2-Meistern Simon und Fabi unterstützt wurden. Danke dafür!
5 Punkte bei einer top besetzten Bezirksmeisterschaft, mit etwas Glück sogar das Halbfinale und nur eine einzige Niederlag in der kompletten „Hallenfutsalsaison“ (bei 14 Spielen), das soll erst einmal jemand nachmachen!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.