Ministerpräsident ehrt Ludwig Kastl

29. September 2017

Bei einer Feierstunde im Landratsamt überreichte Landrat Andreas Meier unserem 3.Vorstand und Ehrenmitglied Ludwig Kastl das Ehrenzeichen für Verdienste im Ehrenamt  des Bayerischen Ministerpräsidenten.

 

Verleihung des Ehrenzeichens des Bayerischen Ministerpräsidenten für

besondere Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern

an

Herrn

Ludwig Kastl

geb. 30.08.1933

Lohstraße 12

92712 Pirk

 

________________________________________________________________________

Laudatio

Sehr geehrter Herr Kastl,

 

mit Leib und Seele sind Sie dem Verein VfB Rothenstadt verbunden. Über sechs Jahrzehnte halten Sie dem Verein aktiv die Treue. Seit dem Jahr 1956 gehören Sie der Vorstandschaft des Vereins an. Sie waren fast 50 Jahre der Leiter der Fußballabteilung und übernahmen Verantwortung für die verschiedenen Fußballmannschaften.

Sie betreuten den Spiel- und Trainingsbetrieb der 1. und 2. Fußballmannschaft sowie der Jugendmannschaften und riefen im Jahr 1966 die Abteilung „Alte Herren“ ins Leben.

Vor einigen Jahren gründeten Sie eine Mädchenmannschaft, die seit vier Jahren am Spielbetrieb der Verbandsrunde teilnimmt.

Gleichzeitig betreuen Sie diese Mannschaft, übernehmen den kostenlosen Fahrdienst und stellen den Mädchen Trainingsbekleidung zur Verfügung.

In den letzten 12 Jahren organisierten Sie die Hallen- und Sportplatzturniere der Jugendmannschaften des Vereins. Immer wieder fuhren Sie mit den Jugendlichen zu diversen Bundesligaspielen nach München. Über viele Jahre planten und führten Sie mit den „Alten Herren“ Fahrten und Flugreisen ins europäische sowie nichteuropäische Ausland durch. Teilweise waren diese Reisen mit dem Besuch eines Fußballspieles der örtlichen Mannschaften verbunden.

Durch Ihre aktiven Werbemaßnahmen bei ortsansässigen Firmen vermittelten Sie die Anbringung von Werbeflächen auf dem Sportgelände und auf dem Vereinsbus. Die Verwendung von Sach- und Geldspenden, die Sie von Firmen und Privatpersonen gesammelt hatten, galten hauptsächlich der Jugendarbeit.

Besonderen Wert legten Sie auf die Integration von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in die Mannschaften des Vereins.

Bei Arbeitsmaßnahmen und der Platzpflege teilen Sie seit vielen Jahren mehrmals wöchentlich die Arbeitskräfte ein. Weit über 20 Jahre übernahmen Sie bei Veranstaltungen die Eintrittskasse und halfen im Getränkeverkauf. Zudem sind Sie seit vielen Jahren für das Passwesen des Vereins zuständig. Bei Spielerwechsel oder bei Neuaufnahmen usw. kümmern Sie sich um den gesamten Schriftwechsel mit dem Bayer. Fußballverband. Sie halten regen Kontakt zur Geschäftsstelle und fahren bei diversen Spielerwechseln durch den gesamten Landkreis, um Spielerpässe abzuholen.

Auch das Weiterleiten  von Anträgen für Übungsleiterzuschüsse oder die Bezuschussung von Fahrten liegt in Ihrem Zuständigkeitsbereich.

Trotz Ihres Alters sind Sie noch immer fast täglich mit den verschiedensten Angelegenheiten des Vereins beschäftigt. Sie halten Kontakt zu langjährigen Vereinsmitgliedern, besuchen diese zu Jubiläen, runden Geburtstagen usw. und vertreten den Verein in den Sitzungen des Weidener Stadtverbandes für Leibesübungen.

 

Sie sind immer bemüht, Ihren jungen Sportlern Fairness zu vermitteln. Kommt es trotzdem einmal zu einer Disziplinarmaßnahme gegen einen Spieler, so erledigen Sie die Stellungnahmen des Vereins an die Sportgerichte.

Zusätzlich versuchen Sie beständig durch Plakat- und Flyeraktionen in der örtlichen Grundschule oder im Kindergarten, Kinder und Jugendliche für den VfB Rothenstadt zu gewinnen. Die Förderung der Kleinsten liegt Ihnen nämlich sehr am Herzen. So haben Sie Zugunsten des Kindergartens zwei Benefizspiele organisiert.

 

 

Lieber  Herr Kastl,

 

seit vielen Jahren stellen Sie einen großen Teil Ihrer Freizeit in den Dienst des Breitensports. Sie genießen aufgrund Ihrer hilfsbereiten, freundlichen und aufgeschlossenen Art überall hohe Wertschätzung.

Sie haben sich mit Ihrem großartigen Engagement zum Wohle Ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger herausragende Verdienste erworben.

 

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch zu der Auszeichnung mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für besondere Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.