A-Jugend holt 4 Punkte für den Ligaerhalt

24. April 2018

Unsere A-Junioren holten aus den letzten beiden Spielen 4 Punkte für den Ligaerhalt.

Nach dem 1:1 gegen die JFG Haidenaabtal, am vorletzten Samstag, folgte vor 2 Tagen ein 5:0 gegen die JFG Mittlere Vils aus Kümmersbruck.

Zu den Spielen:
Die hervorragende Taktik gab wieder einmal unser spanische Taktikfuchs Manuel aus, die in Summe gesehen, in beiden Spielen voll auf ging, und von unseren Jungs klasse umgesetzt wurde. Gegen die JFG Haidenaabtal, half uns wieder einmal Beierl T. aus, bei dem wir uns auf diesem Weg recht herzlich bedanken wollen.

Wir sahen ein sehr couragiertes Spiel von beiden Seiten. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, welches sehr spannend und ausgeglichen war. Das bestätigt auch der Halbzeitstand von 0:0.
In der zweiten Hälfte, wurde uns kurz nach Wiederanpfiff ein klarer Elfmeter an Spitzer verweigert, und im Gegenzug den Gästen sozusagen einer geschenkt, und die JFG Haidenaabtal konnte dadurch in der 58. Spielminute in Führung gehen.

Aber unsere Jungs gaben sich nicht geschlagen, und erhöhten nun das Risiko und damit auch das Tempo, und spielten auf den Ausgleich, der dann endlich, 10 Minuten später, durch Falkenstein, durch einen hervorragend getretenen Freistoss aus halbrechter Position bejubelt werden durfte.

Nun wurde das Spiel noch intensiver und impulsiver. Aber alles in allem ein faires Spiel, wenn man bedenkt, um was es in dieser Begegnung ging.

Wir konnten mit dem Remis gegen den Aufstiegsfavouriten sehr gut leben, und vergoldeteten diesen Punkt am letzten Sonntag Vormittag mit einem 5:0 Kantersieg in Kümmersbruck.

Nach zahlreichen Absagen, es fehlten 5-6 Stammspieler, bekamen wir gerade noch so 13 Spieler zusammen, die einen Sieg bei der JFG Mittleren Vils Kümmersbruck holen sollten. Hier bei diesem Spiel half uns Karchs F. aus der C-Jugend aus, recht herzlichen Dank dafür. Hier übernahmen unsere Jungs von Anfang an die Initiative und spielten von der ersten bis zur letzten Minute auf Sieg,
und so war es dann Albert, der uns schon nach 9 Minuten mit 1:0 in Führung schoss. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten, Harbich erzielte es mit einem wunderbaren Kopfball.
Nach 29 Minuten ließ wiederum Albert, mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze das 3:0 folgen.

Nach der Halbzeitpause ließen unsere Jungs nicht nach, und erzielten in der 49. Spielminute per Strafstoss durch Falkenstein, das völlig verdiente 4:0, dem ein Foul im Strafraum an Manukyan vorausgegangen war. Und letztlich stellte dann in der 81. Minute, Spitzer, wiederum per Elfmeter, den 5:0 Endstand her, nach dem unser Captain, Prem, nach einem 100 Meter Solo erst im Strafraum rüde gestoppt werden konnte.

Alles in allem ein faires Spiel gegen unsere Freunde aus Kümmersbruck, und ein in dieser Höhe absolut verdienter Sieg.

Nun dürfte der Klassenerhalt sicher sein, aber wir wollen auch am kommenden Samstag in Irchenrieth gegen die SG IWLA punkten. Hier ist am Samstag um 16:00 Uhr Anstoss in Irchenrieth, kommt vorbei und unterstützt die A-Jugend, um den Ligaverbleib letztlich sicher zu machen, sie haben es sich verdient.

Bis bald

Euer Herbert


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.