A-Jugend kehrt mit 3 Punkten aus Irchenrieth zurück

2. Mai 2018

Unsere A-Jugend kehrte letzten Samstag mit 3 Punkten aus Irchenrieth zurück.
Im Spiel gegen die SG IWLA gelang in dieser Runde bereits der zweite Sieg.
Es war wieder einmal, genau wie in den letzten Begegnungen gegen diesesn Gegner eine sehr enge Partie.
Die Spiele gegen die SG IWLA sind immer sehr hart umkämpft, aber dieses mal, wie schon vor
ca 6 Wochen, mit dem besseren Ende für unsere Jungs.
Das Heimspiel konnten wir damals 2:1 für uns entscheiden.

In solchen Spielen steckt einfach Leidenschaft. Denn so wie auch wir momentan nicht immer in Bestbesetzung antreten können, ergeht es auch der SG IWLA, die verletztungsbedingt auch den ein oder anderen Ausfall verkraften müssen. In diesem Match hatten wir wieder Unterstützung von Beierl T., der sich bereit erklärt hat uns zu helfen, und ein starkes Spiel ablieferte. Danke Toni.
Mit der ersten Minute fingen wir an das Spiel zu kontrollieren, ohne aber wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen.
Deshalb dauerte es auch bis zur 23. Spielminute, bis das erlösende 1:0 Führungstor für uns fiel. Ein von Manukyan hervorragend getretener Freistoss, fand Schmutzer, der aus ca. 8 Metern mit einem sehenswerten Kopfball zur Führung abschloss.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Bei schwülwarmen Wetter hatten es beide Seiten nicht einfach, und so war in der Pause viel trinken und ausruhen angesagt.

In der zweiten Hälfte gaben wir dann nun das Spiel etwas aus der Hand, und die SG IWLA spielte nun auf den Ausgleich,
den wir aber mit vereinten Kräften zu verhindern wussten.
Wir hatten allerdings auch den ein oder anderen schnellen Konter, die aber letztlich nicht verwertet werden konnten.
In dieser Phase, verletzte sich Kaltenecker und musste ausgetauscht werden.
Diagnose: Bänderriss, ca 6-8 Wochen Pause, und das jetzt wo Kaltenecker eine sehr starke Form präsentierte.
Auf diesem Weg Alles Alles Gute Toni, komm bald zurück, wir brauchen Dich.
Ich nehm es vorweg, es blieb letztlich beim 1:0 und wir brachten wieder einen 3 er mit nach Hause.
Das alles in allem faire Spiel, trotz mehrerer gelber Karten, fand dann auch noch am Ende schöne Szenen.

Die SG IWLA war ein sehr guter und freundlicher Gastgeber, was sich nach dem Spiel durch kurzes Austauschen und
gemeinsamen Gesprächen beider Teams wiederspiegelte.

Leider war das in der Vergangenheit beider Mannschaften nicht immer so, aber deswegen war diese freundschaftliche
Atmosphäre an diesem Tag um so schöner, und wir hoffen das solche leidenschaftlichen und emotionalen Spiele öfter so enden,
und danach noch das ein oder andere freundliche Wort gewechselt wird.

Nun steht am Samstag, den 05.05.2018 das Heimspiel gegen die SG Auerbach 08 an, welches wir in der Ludwig-Kastl-Arena um
14:00 Uhr austragen werden, und zu dem ich wieder einmal recht herzlich einladen möchte.

Kommt vorbei und unterstützt die Jungs,

denn

sie haben es sich verdient

Bis bald

Euer

Heppo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.